Schulsozialarbeit und UBUS

Das übergeordnete Ziel unserer Schulsozialarbeit besteht darin, Kinder und Jugendliche in ihrer individuellen und sozialen Persönlichkeitsentwicklung sowie in ihrer Lebensgestaltung zu unterstützen.

Wir wollen altersgemäße Lern- und Entwicklungsprozesse anregen und damit Kindern helfen, ihre individuellen Ressourcen wahrzunehmen, weiterzuentwickeln und in den Schulalltag einzubringen.

Zusammen mit unseren Kooperationspartnern verstehen wir die Schule als einen Lern- und Lebensraum und wollen vereint zu einem positiven Schulklima beitragen.

Alltagsorientierung: Einbindung in den sozialen Nahraum des Stadtteils, Partizipation, Inklusion und Prävention in unterschiedlichen Bereichen sind uns ebenso wichtig wie ein sensibler, bewusstseinsbildender Umgang mit interkulturellen und geschlechtsspezifischen Differenzen. 

EKS Ganztagsangebote

Das vielfältige Ganztagsangebot der EKS IGS ist ausgerichtet auf Bildung, pädagogische Betreuung, Erziehung und Freizeitförderung mit dem Ziel, individuelle Fähigkeiten und Neigungen unserer Schülerschaft zu fördern, Alternativen aufzuzeigen, Benachteiligungen abzubauen und ihre Familien bestmöglich zu unterstützen.

Gemeinsam mit all unseren Kooperationspartner*innen tragen wir zu einem positiven Schulklima bei und verstehen die Schule als einen Lern- und Lebensort.

Ansprechpartner

Carsten Grünewald

– Schulsozialarbeit und Ganztagskoordination
– Beratung
– Projektarbeit mit Schulklassen
– Stadtteilarbeit
– Koordination versch. Ganztagsbereiche
– Fußball AG

Doren Böckmann

– Schulsozialarbeit
– Beratung
– Projektarbeit mit Schulklassen
– Stadtteilarbeit
– Mädchen AG
– AG BO

Hannah Kozacki

– Kompo7
– Unterstützung in der Lernzeit und im Unterricht
– Beratung
– Fitness-AG, Rock-AG
– Stadtteilarbeit
– BO-AG

Michelle Braun

– Beratung
– Mädchen*arbeit
– Stadtteilarbeit
– Unterstützung in der Lernzeit
– KomPo 7
– Mensa-AG
– Präsenzzeit im PC Raum (donnerstags LZ)

Pascal Lorenz

– Kompo7
– Unterstützung in der Lernzeit und im Unterricht
– Beratung
– Graffiti AG, Offenes Atelier
– Stadtteilarbeit

UBUS

Hannah Kozacki und Matthias Drexler

Beratung, sozialpädagogische Einzel- und Gruppenarbeit mit den Schwerpunkten Berufsorientierung und Kulturelle Praxis:

  • Unterstützung der Schüler*innen in ihrer allgemeinen und schulischen Entwicklung im Unterricht und in der Lernzeit
  • Begleitung der Schülerfirma „Easy Company“ (Dienstleistung Handwerk) als einem Schülerunternehmen der Erich Kästner-Schule IGS
  • Musik-Projekt in Jahrgang 5
  • Unterstützung der SuS und deren Eltern bei Praktikums- und Ausbildungsplatzsuche
  • Organisation und Durchführung des Kompetenzfeststellungsverfahrens KomPo7
  • Perspektiv-Team
  • Individuelle Betreuung von spezifischen Jahrespraktika

Inner- und außerschulische Vernetzung:

  • Kontaktpflege und Kooperation mit Unternehmen und Verbänden
  • Kooperation mit Vereinen (DJKSSG Darmstadt)
  • Kooperation mit Institutionen des Stadtteils
  • Kooperation mit Partner*innen der Kulturellen Bildung
  • Unterstützung multiprofessioneller Teams (Pädagogischer Ausschuss, AG BO) vor allem in Bezug auf Integration und Inklusion
  • Entwicklung unterrichtsalternativer Konzepte
  • Kooperation mit Teilhabeassistent*innen

Angebot Ganztagsangebote: Fußball-AG 5-7 und AG Schülerfirma „Easy Company“